kirche 2018 1

Die Pfarrei Münster wurde im Jahre 1631 neu gegründet. Zuvor wurden die Katholiken durch die Pfarrer aus Holzheim betreut. Die Kirche selbst ist natürlich sehr viel älter und wurde wohl im 12. oder 13. Jahrhundert errichtet. So konnte im Jahre 2007 das 375jährige Bestehen der Pfarrei gefeiert werden. Die alte Kirche war oftmals zu klein für die vielen Besucher und so wurde unter dem damaligen langjährigen H. H. Pfarrer Max Lober 1979/1980 die „neue Kirche" mit dem darunter liegenden großzügigen Pfarrzentrum errichtet. Der erhalten gebliebene Teil der alten Kirche dient heute als Werktagskapelle. Dorf finden auch die Taufen statt.

Die Kirche ist den Patronen „St. Peter und Paul" geweiht, und alljährlich wird im letzten Sonntag des Monats Juni das Patrozinium gefeiert.

Bild 14

Bild 17

Die Ausstattung der Kirche insgesamt ist klassizistisch mit neubarocken Elementen. Der Hochaltar (1808) ist ein viersäuliger Aufbau mit Michaelsfigur und Rokokoelementen im Dekor. Über den seitlichen Durchgängen befinden sich die Holzfiguren des heiligen Petrus ( mit Schlüssel) und des heiligen Paulus (mit Schwert).

Am nördlichen Seitenaltar ist die heilige Afra, gemalt im Nazarenerstil, links steht die Holzfigur des heiligen Sebastian, dargestellt als Märtyrer, und rechts Johannes der Täufer.

Am südlichen Seitenaltar ist der heilige Ulrich in Öl auf Leinwand abgebildet, seitlich befinden sich der heilige Antonius und der heilige Leohnhard (mit Kette).

Bild 16

Ein Deckengemälde ist noch erhalten, es wurde von G. Fugel im Jahre 1917 gemalt und stellt Jesus mit den Jüngern dar.

Kalender

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok