Die 10jährige Balkissa aus dem Dorf Tambolo in Burkina Faso stand im Mittelpunkt der Kinderkirche. 

Melanie zeigte uns auf einer Landkarte wo Burkina Faso liegt und sie erzählte uns, dass die knapp 19 Millionen Menschen sehr arm sind. Auch hörten wir, das Burkina Faso übersetzt bedeutet: "Land der aufrechten Menschen".

In einem kleinen Film erfuhren wir viel vom Volk der Peulh, von ihren Kühen und von ihrer Minimolkerei. 

 

Kigo Missereor2017 2

 

Zum Abschluss sangen wir noch das Lied der diesjährigen Kinderfastenaktion:

 

Fofo, fofo - Dankeschön,

guten Tag, auf Wiedersehn!

Junko, das ist meine Hand.

Nano, niamo:

Burkina Faso heißt unser Land!

 

 

 


Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste.
Sollten Sie damit nicht einverstanden sein klicken Sie auf den Button "Ablehnen". Sie können Ihre Entscheidung jederzeit unter dem Menüpunkt "Cookie Reset" wiederrufen.