IMG 20170206 WA0000 Der heilige Blasius war ein geschätzer Arzt, später Bischof. Er lebte vor 1700 Jahren, in der Zeit als Christen verfolgt wurden. Auch Blasius wurde verhaftet und ins Gefängnis geworfen.

Während er im Gefängnis saß, brachte eine Mama ihren Sohn zu ihm, dem eine Fischgräte im Hals stecken geblieben war und zu versticken drohte. Bischof Blasius betete für das Kind und es wurde wieder gesund.

 

Deshalb bitten viele Menschen, den heiligen Blasius immer wieder um Hilfe, vor allem bei Halskrankheiten. 

Alle Kinder bekamen ein Ausmalbild - dabei waren auch zwei Kerzen zu sehen.

 

Nachdem Vater unser und einem Lied gingen wir gemeinsam in die Kirche und freuten uns auf den Segen:

 

Unser Pfarrer Maric und unser Diakon M. Biberthaler erteilen den Segen mit den  gekreuzten brennenden Kerzen:

 Auf die Fürsprache des heiligen Bischof Blasisus bewahre dich der Herr vor Halskrankheiten und allem Bösen. Es segne dich Gott, der Vater und der Sohn und der Heilige Geist. Amen.

 


Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste.
Sollten Sie damit nicht einverstanden sein klicken Sie auf den Button "Ablehnen". Sie können Ihre Entscheidung jederzeit unter dem Menüpunkt "Cookie Reset" wiederrufen.